Vorträge


Mittwoch, 26. April 2017

09.30 Uhr: Erwin Schneck (3. Bgm. der Stadt Landshut) Bgm. Josef Jahner (Vorsitzender der ARGE Wasser Oberbayern), Dr. Juliane Thimet (Vorsitzende des WWN Bayern e.V.), Reinhard Büchl (Clustersprecher Umweltcluster Bayern)
Eröffnung, Begrüßung und Grußworte

09.50 Uhr: Ministerialdirektor Dr. Christian Barth (Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz)
Festansprache durch den Schirmherrn

10.15 Uhr: Dr. Christian Rumbaur (Wasserwirtschaftsamt Landshut)
Situation der Grundwasserbelastung im Raum Landshut, Dingolfing und Kelheim

10.45 Uhr: Jan Peters (Bayerisches Landesamt für Umwelt, Hof)
Landwirtschaft und Grundwasserschutz in den Gebieten Hohenthann, Pfeffenhausen und Rottenburg a.d.L.

11.15 Uhr: Markus Schmitz (Wasser-Info-Team Bayern e.V.)
„Kommunikationskonzept Grundwasserschutz Bayern“ – Erste Ergebnisse des Projekts

11.45 Uhr: Prof. Dr. Manuela Wimmer (Wissenschaftliche Leitung Institut für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof)
Digitalisierung in der Wasserwirtschaft: potentielle Auswirkungen auf den Grundwasserschutz

 


Mittwoch, 26. April 2017

Fortbildung Wasserwerksnachbarschaften Niederbayern/Oberpfalz

13.00 Uhr: Dr. Juliane Thimet (Direktorin Bayerischer Gemeindetag, Vorsitzende des WWN Bayern e.V.)
Begrüßung und aktuelle Themen

14.00 Uhr: Udo Dehne (Betriebsleiter Wasserwerk Schwabmünchen)
Anforderungen an die Wasserwerksmitarbeiter – früher, heute und morgen

14.30 Uhr: Klaus Büschel (Referent Wassertransport und –verteilung, DVGW e.V.)
Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassers und des Rohrnetzes bei Löschwasserentnahmen

15.15 Uhr: Horst Hampl (Fachabteilung Trinkwasserversorgungstechnik, HTI Gienger KG)
Betriebssicherheit ist gleich Energieeinsparung durch optimierte Anlagenhydraulik -
Fit für eine sichere Trinkwasserversorgung mit Benchmarking und Kennzahlenvergleich

16.00 Uhr: Jana Siebeck (Rechtsanwältin, bbh Berlin)
Aktuelle rechtliche Schlaglichter der Wasserwirtschaft

 


Donnerstag, 27. April 2017

Fortbildung Wasserwerksnachbarschaften Oberbayern

09.30 Uhr:Dr. Juliane Thimet (Direktorin Bayerischer Gemeindetag, Vorsitzende des WWN Bayern e.V.)
Begrüßung und aktuelle Themen

10.30 Uhr: Jana Siebeck (Rechtsanwältin, bbh Berlin)
Aktuelle rechtliche Schlaglichter der Wasserwirtschaft

11.15 Uhr: Wolfgang Grösch (Werkleiter, ZV Achengruppe, Kirchanschöring)
Vermeidung von Trinkwasserbeeinträchtigungen bei Löschwasserentnahmen aus dem öffentlichen Versorgungsnetz

12.00 Uhr: Dr. Andreas Lenz (Bayerische Verwaltungsschule)

Anforderungen an die Wasserwerksmitarbeiter – früher, heute und morgen

12.30 Uhr: Horst Hampl (Fachabteilung Trinkwasserversorgungstechnik, HTI Gienger KG)
Betriebssicherheit ist gleich Energieeinsparung durch optimierte Anlagenhydraulik -
Fit für eine sichere Trinkwasserversorgung mit Benchmarking und Kennzahlenvergleich

13.15 Uhr: Bernd Traue (DVGW Landesgruppe Bayern, Geschäftsführer des WWN Bayern e.V.)
Das Multibarrierenprinzip - Praktische Hinweise für ein erfolgreiches Berufsleben in der Wasserversorgung / Schlusswort

Veranstalter Fachmesse:

Mösslein Wassertechnik GmbH
Dr. Birkner Straße 7
97816 Lohr am Main
Tel: 09352 60576-0
Fax: 09352 60576-11
www.wassermeister.com

Join Us:

on Facebook


Copyright © 2017
Mösslein Wassertechnik

Konkakt
Impressum